Muss ich die Wurzeln beschneiden?

Der Wurzelschnitt kann trotz des richtigen Pflanzverfahrens für die vorhandene Pflanzengröße notwendig sein. Er dient der Vermeidung von gebogenen oder gedrehten Wurzeln und nicht der Geschwindigkeit beim Einpflanzen! Was unbedingt berücksichtigt werden muss, ist das für den Baum notwendige Spross-Wurzel-Verhältnis von 3:1 bis 4:1.

Sowohl bei Nadel- als auch bei Laubholz müssen zu lange Wurzeln mit Bedacht und einem scharfen Beil bzw. einer scharfen Handschere abgeschnitten (nicht „abgequetscht“) werden. Dann stehen die Pflänzchen unverbogen und gerade im Pflanzloch. Wenn Quetschungen nicht verhindert werden, kann es zu Fäulnis kommen. Um die Wurzel vor Pilzbefall zu schützen, sollte die Schnittfläche im Querschnitt maximal 2 mm betragen. Aus einer kleinen Schnittfläche entsteht auch eine starke Folgewurzel.